Herzlich Willkommen beim Spielverein St.Tönis.

Wir freuen uns, Sie in unserem Portal begrüßen zu dürfen. Anbei finden Sie alle Informationen rund um den SV 1911 e.V. St. Tönis. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Durchstöbern der nachfolgenden Seiten und laden Sie herzlich zu einem Besuch auf unserer Platzanlage in St.Tönis - Tönisvorst ein.

Ihr Spielverein St.Tönis

 

         Deitenbach 2019 - Anmeldung            



Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 39. KW

A1 siegt gegen den Tabellenführer, B1 mit Auswärtserfolg in Dilkrath, D1 mit spannendem 3:3 beim FC Hellas

Es stand Spieltag vier für viele Mannschaften des Spielvereins an diesem Wochenende an. Anbei wie gewohnt eine Zusammenfassung der dieswöchigen Ereignisse:

Zunächst stand für unsere E1 am Mittwochabend das Achtelfinale im Kreispokal an. Gegner war der letztjährige Pokalsieger der damaligen E1 Mannschaften: Der SC Bayer 05 Uerdingen. Respekt war von beiden Seiten gegeben. So wurde unsere E1 vom Uerdinger Trainer laut eigener Aussage auch im Vorfeld schon einmal beobachtet. Die Partie war intensiv und größtenteils auf Augenhöhe bis hin zu leicht optischer Überlegenheit des Spielvereins, während Bayer vornehmlich mit langen Bällen in die Spitze operierte. Nachdem sich Linksaußen Moise den Ball energisch vom Uerdinger Abwehrspieler erobern konnte und schwarzgelb mit 1:0 in Führung bringen konnte, war die Freude scheinbar so groß, dass man das Weiterspielen kurz vergaß. Nur wenige Augenblicke nach dem Wiederanstoß konnte Bayer per Kopf ausgleichen. Nachdem gute Chancen durch die Angreifer und auch Außenverteidiger nicht genutzt werden konnten - unter anderem ein Lattenschuss von Rechtsverteidiger Florian G. - konnte Bayer vor der Pause zum 2:1 das Spiel drehen. Unmittelbar nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit bot sich Außenstürmer Valmir die Riesenchance aufs 2:2, sein guter Abschluss landete jedoch nur am Pfosten. Schade. Weitere Chancen durch erneut Valmir sowie Marvin und Florian S. konnten leider nicht verwertet werden. So kam es, dass Bayer per Freistoß aus der Distanz unhaltbar für den Torwart - der Ball schlug direkt unter der Latte ein - fünf Minuten vor dem Ende das 3:1 und damit den Endstand erzielen konnte in einem spannenden Achtelfinalspiel, was beiderseits stets von Fairness geprägt war. Bayers Trainergespann lobte die Mannschaft von Trainer Justin Müller, Jens Terhardt und Uli Rahmlow im Anschluss als "Super Truppe, die einem das Leben schwer gemacht hat". Man freut sich beiderseits schon auf das Ligaspiel Anfang Dezember, was, so hoffen beide Seiten, ähnlich fair, spannend und intensiv sein wird. 

 

 

Unsere E2 hatte bereits am Donnerstag die E2 des SSV Strümp zu Gast. In einer sehr intensiven ersten Halbzeit konnte man durch die einzig klare Torchance mit 1:0 in Führung gehen. Im zweiten Durchgang musste man dem hohen Tempo jedoch Tribut zollen und Strümp konnte die Partie zu einem deutlichen 7:1 drehen. 

 

 

Die A1 hatte am Sonntagmorgen bei Kaiserwetter den Tabellenführer aus Brüggen zu Gast an der Jahn-Sport-Anlage. Anfangs fand die Mannschaft von Trainer Volker Rahmlow, Carsten Freitag und Ralf Spieker nicht zu ihrem Spiel und lag nach 25 Minuten mit 0:1 zurück. Heute konnte man sich allerdings auf seine Stürmer verlassen. in der 27. Minute, somit nur drei Minuten nach dem Rückstand, fiel der Ausgleich durch Alex Meier und kurz vor der Halbzeit noch das 2:1 durch Kai Bleckwedel. Zehn Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, als einer mehr als fragwürdige rote Karte einen 35 Minuten in Unterzahl spielen ließ. Prompt fiel in der 60. Minute der Ausgleich. Mit großem Einsatz kämpfte man sich zurück und Yannic Devant schoss unter großem Jubel das 3:2 nur drei Minuten später. Brüggen warf nun alles nach vorne. Nach super Pass von Alex war es Kai, der in der 77. Minute das 4:2 erzielte und nur fünf Minuten später wieder Kai, der nach Vorlage von Alex zum 5:2 einschoss. Den letzten Treffer schoss dann Brüggen drei Minuten vor dem Abpfiff. Ein verdienter Sieg nach Klasse Leistung. Nächste Woche geht es in Strümp weiter.

Parallel zu unserer A-Jugend spielte die B1 auswärts bei der DJK Fortuna Dilkrath. Auf dem sehr kleinen Kunstrasenplatz war zunächst ein konstruktives Spiel nicht gegeben. Viele hohe lange Bälle nach vorne in der Hoffnung, diese zu verlängern war zunächst das vermutete Ziel der Gastgeber. Mit dem ersten strukturierten Angriff des Spielvereins über die rechte Seite brachte Moritz Blumenthal den Ball in den Rückraum, wo Spielmacher Alexander Siepmann lauerte und zum 1:0 treffen konnte. Mats Klauth, eigentlich Gladbachfan, hatte sich kurz darauf scheinbar Arjen Robben zum Vorbild genommen. Von rechts kommend mit links in den Knick konnte er auf 2:0 erhöhen, womit es auch in die Pause ging. Mit dem klaren Ziel, kein frühes Anschlusstor zu kassieren, ging es in den zweiten Durchgang. Aber genau das passierte durch einen direkt verwandelten Freistoß kurz nach Wiederanpfiff. Danach erhöhte Dikrath seine Schlagzahl und den Druck. Aber die Abwehr um Finn Heller und Niklas Withofs stand sehr gut und ließen in der Folgezeit nur noch einen gefährlichen Abschluss der Fortunen zu, die Torhüter Fynn Treker stark entschärfen konnte. Einen von einer handvollen Kontergelegenheiten für den SV konnte kurz vor Abpfiff erneut Mats Klauth zum 3:1 vollenden. Ein verdienter Sieg für die Mannschaft der Trainer Justin Müller und Uwe Wolters. Dies bedeutet aktuell den zweiten Platz in der Leistungsklasse. Glückwunsch!

 

 

Eine wahrlich interessante und fast schon dramatische Partie bot sich am Samstagnachmittag an der Edelstahlkampfbahn an der Gladbacher Straße bei der D1 in ihrem Auswärtsspiel beim FC Hellas. Personell galt die Lage als angespannt: Vier Stammspieler mit Paul, Phil, Linus und Ben fehlten. Der Gastgeber war im Verlaufe des ersten Durchgangs die leicht überlegene Mannschaft, dennoch schaffte es der Spielverein in ihrer ersten guten Szene nach einem perfekten Angriff über Felix, Malte und dem letztlichen Torschützen Marlon, der am langen Pfosten perfekt stand und eindrückte, mit 1:0 in Führung zu gehen. Als sich dann Max energisch durchtankte und auf 2:0 erhöhen konnte, war die Freude groß, aber weiterhin auch Skepsis vorhanden. Torhüter Alex hielt zur Pause einige hochkarätige Chancen des FC Hellas, sodass man glücklich ohne Gegentor in die Pause gehen konnte. Hellas konnte nach der Halbzeit die Schlagzahl noch einmal erhöhen und ihr Glück "erzwingen": Nach einem missglückten Abschlag unseres Schlussmannes fiel der Anschlusstreffer und die Nervosität war deutlich greifbar. Motiviert durch den verdienten Anschlusstreffer konnte Hellas die Partie im weiteren Verlaufe gar auf 3:2 drehen. Durch einen taktisch gelungenen Schachzug, indem man Außenverteidiger und Kapitän Mats in die Sturmspitze beorderte, konnte eben jeder Spielführer noch den Ausgleich zum 3:3 markieren. Fast wäre das Spiel doch noch verloren gegangen, aber Keeper Alex, der in der Partie seinen missglückten Abschlag mehr als nur wieder wettmachte und am Ende auch der beste Mann beim SV war, behielt im Eins-gegen-Eins mit dem Angreifer der Gastgeber die Nerven, blieb lange stehen und konnte mit einem super Reflex dafür sorgen, dass die Mannschaft der Trainer Daniel Blumenthal und Mark Frey noch einen wichtigen Punkt mitnehmen konnte, den man aufgrund der personellen Lage als Erfolg werten darf.

 

 

Unsere C2 spielte Samstagnachmittag gegen die Zweitvertretung von Spiel und Sport Krefeld. Trotz einiger guter Chancen auf ein drittes Tor unterlag man in einem engen und spannenden Spiel knapp mit 2:3. Zum ersten Mal seit seiner Verletzung am Knie war Co-Trainer Moritz Hirt wieder mit bei seinen Jungs, was diese sehr gefreut hat. 

 

 

Unsere E3 hatte in ihrem Spiel die E5 des DJK VfL Willich zu Gast. Trainerin Kathrin Liptow hat in ihrer zu Saisonbeginn neu zusammengesetzten Mannschaft weiterhin im Training konsequent am Zusammenspiel unter- und miteinander gearbeitet. Während die vergangenen Partien knapp verloren gingen, trug ihre Trainingsarbeit heute erste Früchte. Gegen einen leider deutlich überforderten Gast siegte man am Ende deutlich zweistellig. Für die Mannschaft konnten viele Jungs ihre ersten Saisontore zum klaren Sieg beisteuern, was für schöne Jubelszenen in Schwarz-gelb sorgte.

 

 

Am Samstag hatten unsere Bambinis einen Spieletreff auf heimischer Anlage. Leider sagte am frühen Freitagmorgen bereits eine Mannschaft im Vorfeld ihre Teilnahme ab. Hierauf konnte jedoch von Trainerseite unserer G-Junioren im Sinne aller reagiert werden. Durch den enormen Zulauf an Kindern im 2012er Jahrgang in den letzten Wochen und Monaten war man dank mittlerweile fast 20 Kindern in der Lage, direkt zwei etwa gleich starke Mannschaften zu stellen. So musste im Vorfeld kein Kind aufgrund hoher Quantität zuhause bleiben und bei zumindest am Morgen kühlen Temperaturen kaum einer als Auswechselspieler draußen stehen. Alle hatten somit viele Spielanteile. Während "Team 2" des Spielvereins all ihre drei Spiele gewinnen konnte - unter anderem auch das interne Duell gegen "Team 1", konnte "Team 1" die Sportfreunde Leuth deutlich schlagen, während man dem VfL Willich denkbar knapp mit 1:2 unterlag. Eine rundum gelungene Spielrunde und überall glückliche Jungens. 

 

 

 

Spielplan

Category ImageFreundschaftsspiel - C1 (Ausw)
Mittwoch, 21. November 2018
18:00 Uhr [C1] SSV Grefrath 1 - SV 1
Category ImageFreundschaftsspiel - D1 (Ausw)
Donnerstag, 22. November 2018
18:00 Uhr [D1] SSV Grefrath 1 - SV 1
Category ImageLigaspiel - E1 (Heim)
Samstag, 24. November 2018
11:00 Uhr [E1] SV 1 - SuS Krefeld 1
Category ImageFreundschaftsspiel - C2 (Ausw)
Samstag, 24. November 2018
12:00 Uhr [C2] Thomasstadt Kempen 2 - SV 2
Category ImageFreundschaftsspiel - A1 (Heim)
Samstag, 24. November 2018
15:00 Uhr [A1] SV 1 - 1. FC Mönchengladbach 2

Termine

Keine Termine

Wir sind auf Facebook...

Facebook